Skip to main content

Kirche vor Ort: Pfarreikulturen im vormodernen Europa

The Church in the Locality: Parish Cultures in Pre-Modern Europe

Internationaler Workshop gefördert vom Alfried Krupp Wissenschaftskolleg, dem Greifswalder Graduiertenkolleg Baltic Borderlands und dem Warwick Network for Parish Research.

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg, Greifswald / Germany, 2-4 July 2015

Wissenschaftliche Leitung / Scientific Co-Directors:
Beat Kümin (Warwick); Michael North (Greifswald), Enno Bünz (Leipzig); Arnd Reitemeier (Göttingen)
Conference Poster

Die historische Pfarreiforschung hat sich lange auf kirchen-, rechts- und sozialgeschichtliche Zugänge konzentriert. Dies geschah mit Vorzug in begrenzten lokalen, regionalen/diözesanen oder nationalen Untersuchungsräumen, wodurch eine kaum mehr überschaubare Vielfalt von Einzelstudien entstand. Neben themen- bzw. epochenspezifischen Überblicken existieren zwar für einzelne Länder Gesamtdarstellungen sowie eine Reihe überregionaler Aufsatzsammlungen, doch in den meisten Kontexten sind die Grundlagen für eine Synthese – geschweige denn einen gesamteuropäischen Vergleich – noch nicht vorhanden. Im Zuge des cultural turns in den Geisteswissenschaften sind in den letzten beiden Jahrzehnten zudem neue Ansätze hinzugetreten. So fand das Niederkirchenwesen in der Kunst- und Musikgeschichte vermehrte Beachtung. Bedeutende Impulse gingen auch von der Anthropologie, Geschlechtergeschichte und Raumtheorie aus.

Zur Förderung eines epochenübergreifenden europäischen Dialogs zwischen den verschiedenen disziplinären und nationalen Strängen bringt die Tagung führende VertreterInnen der Pfarrei­forschung sowie der Kulturgeschichte zusammen. Sie verfolgt zwei Hauptziele:

1. Die Vertiefung des internationalen Austausches über lokale Pfarreikulturen;
2. Die Erörterung gezielter Kooperationen und vergleichender Projekte. [click pic to enlarge]


Materialien

Tagungsbericht (für HSK) von Dennis Gelinek (Greifswald), Per Seesko (Odense) und Lukas Weichert (Göttingen)

Programm der Vorträge und Exkursionen

Abstract der Keynote zum Schneeberger Altar by Bridget Heal (St Andrews)

Kurzfassungen der Referate


Powerpoint Presentations

(selected papers, in programme order):

-Mittelalter oder Frühe Neuzeit? Einige Erwägungen über die fromme Praxis in Zittauer Stadtkirchen zwischen ca. 1500–1620 - Petr Hrachovec (Prag)
-Die Pfarreien im Herzogtum Kurland im ländlichen und im städtischen Raum – Kord-Henning Uber (Greifswald)
-Politische Freiheit und Pfarreikultur im frühneuzeitlichen Reich – Beat Kümin (Warwick)
-„Pfaffenhass” oder Autonomie der Gemeinden? Der Antiklerikalismus nach der Reformation in Pommern – Maciej Ptaszyński (Warschau)
-Klosterkirchen als Pfarrkirchen im nachreformatorischen Dänemark – Per Seesko (Odense)
-Das Michaeliskloster und seine inkorporierten Pfarreien im 16. Jahrhundert – Lukas Weichert (Göttingen)
-Inschriften als Quelle der Pfarreigeschichte von S. Maria dell’Anima in Rom – Eberhard J. Nikitsch (Mainz)

Hanwell

Late medieval sculpture of a fiddler in Hanwell parish church (Oxon / England). Photo: BK